© Ignacio Evangelista / <br/>photon-pictures.com

© Ignacio Evangelista /
photon-pictures.com

Die Zahl der Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Deutschland ist von Ende 2012 bis Mitte 2013 um rund 15 Prozent auf nunmehr 4.400 gestiegen. Einer Erhebung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zufolge sind in diesem Zeitraum rund 500 neue Ladepunkte hinzu gekommen.

Insgesamt seien nun 652 Städte und Gemeinden mit Ladestationen ausgestattet. Angeführt wird die Liste von Nordrhein-Westfalen mit 1.051 Ladepunkten, gefolgt von Baden-Württemberg mit 916 Stationen und Bayern mit 627. Bezogen auf die Anzahl der Ladepunkte pro 1.000 Quadratkilometer ist Berlin mit 312 Stationen führend.

Auch die Anzahl der Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen sei unterdessen von 7.497 Ende 2012 auf nun 10.401 Fahrzeuge gestiegen, berichtet der BDEW unter Berufung auf das Kraftfahrt-Bundesamt. (© PHOTON)

 

Quellen:
BDEW
BDEW zum Ausbau der Infrastruktur für Elektrofahrzeuge

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie auch im PHOTON-Archiv unter folgendem Link:
http://www.photon.de/newsletter/document/81804.pdf